Ihre Spende hilft:

Volksbank Köln Bonn
IBAN:
DE65 3806 0186 7202 7770 10
BIC: GENODED1BRS

Spende via PayPal

Donnerstag 27. Juni 2019

UPDATE: Ausfall der DSL Verbindung im Tierheim

Ausfall der Internetverbindung im Tierheim. Eingeschränkte Verfügbarkeit möglich.

Liebe Besucher,

leider haben wir im Tierheim seit dem Dienstag, 18.06.2019 ca. 06:30 keine Verbindung mehr zum Internet. Laut unserem Provider Vodafone liegt eine längerfristige regionale Störung vor. Wie lange es dauern wird, bis diese Störung beseitigt ist, konnte uns leider nicht mitgeteilt werden.

Aktuell (Stand. 27.06.2019 11:30 Uhr) ist die Verbindung noch immer nicht wieder hergestellt, wir konnten aber eine Ersatzleitung einrichten. Daher sind wir wieder (eingeschränkt) per Email erreichbar. Wir sind zudem noch telefonisch oder per Fax zu erreichen. Und wir haben auch ganz normal geöffnet.

Montag 24. Juni 2019

Hitzewelle

Das Tierheim ist am 25. und 26.06 für Besucher geschlossen

PUH…… ist mir warm
Ich mag nicht einmal mehr Ball spielen! Und das jetzt schon.

Bei der Affenhitze, die ab morgen zu uns kommt, sollten meine Kumpels und ich schön ruhig im Schatten liegen.

Wenn aber Nachmittags aber die vielen lieben Besucher kommen, machen wir das nicht – nein, dann sind wir ganz aufgeregt: Kommt ein Mensch für mich? Will er mich vielleicht adoptieren? So schön die Besuchszeit auch ist, in der kommenden Hitze ist sie zu stressig und belastend für uns.

Deswegen ist das Tierheim morgen (Dienstag 25.06.2019) und übermorgen (Mittwoch 26.06.2019) für Besucher geschlossen (je nach Entwicklung noch weitere Tage). Natürlich ist für die Aufnahme und Herausgabe von Fundtieren usw. immer jemand vor Ort.

Bis Donnerstag in alter Frische und hoffentlich mit weniger Hitze!

Liebes Wau, Euer Timmy

Mittwoch 12. Juni 2019

Tierheim op Jöck

Das Tierheim bleibt Freitag,14.06.2019 und Samstag, 15.06.2019 geschlossen.

Am Freitag, 14.06. und Samstag, 15.06. ist das Tierheim für Besucher geschlossen. Für Fundtiere etc. ist wie immer rund um die Uhr jemand vor Ort.

Als privates Tierheim finanzieren wir uns größtenteils durch Spenden. Und um Spenden zu erhalten, ist Öffentlichkeitsarbeit unglaublich wichtig. Hierzu zählt auch, dass wir vom 14.06. bis 16.06. bei der Veranstaltung von Zooplus (schwimmende Hundewiese am Hohenzollernbrückenanleger) und vom 15.06. bis 16.06. auf dem Südstadtfest auf der Bonner Straße mit Infoständen vertreten sind. Damit wir dies neben der Pflege unserer Schützlinge personell gestemmt bekommen, müssen wir das Tierheim leider diesen Freitag und diesen Samstag für Besucher schließen. Es ist aber immer jemand vor Ort und ab Montag sind wir wieder für Euch da. Und natürlich freuen wir uns sehr, wenn Ihr unsere Infostände bei den Veranstaltungen besuchen kommt

Mittwoch 22. Mai 2019

End the cage age

Bitte helfen Sie mit Ihrer Unterschrift !

Hier finden Sie den Link zur Homepage und Petitionsliste.
Vielen Dank
https://eci.endthecageage.eu/

Montag 08. April 2019

Frohe Ostern

Ostern ist eine besondere Zeit.
alles beginnt zu blühen, die Wohnung wird mit frischem Grün dekoriert und die Kinder färben Eier.

Seit 2004 müssen EU weit die zum Verkauf stehenden Eier gekennzeichnet sein.
Wir Verbraucher können aus dem Code das Haltungssystem, das Herkunftsland und den Erzeugerbetrieb erkennen. Für das Haltungssystem gelten folgende Kennzeichnungen:

0 = ökologische Erzeugung
1 = Freilandhaltung
2 = Bodenhaltung
3 = Eier aus Käfighaltung

Jedoch sind gekochte, verarbeitete und gefärbte Eier leider von dieser Kennzeichnungspflicht ausgenommen.

Was viele nicht wissen: die bunten hartgekochten Eier, die es vermehrt in der Osterzeit zu kaufen gibt, stammen meist aus Käfighaltung. Dasselbe gilt für die meisten Eiernudeln, Backerzeugnisse, Eierlikör und die meisten anderen eihaltigen Fertigprodukte: keine Kennzeichnungspflicht, meist Eier aus Käfighaltung.

Warum es dieses „Kennzeichnungsschlupfloch“ gibt, ist für uns nicht verständlich und auch nicht tierschutzgerecht! Wir betrachten Käfighaltung als Tierquälerei.

Darum bitten wir Euch: achtet darauf, woher die Eier und die Produkte mit Ei stammen, die Ihr kauft!
Kauft keine buntgefärbten Eier aus Käfighaltung!

Schöner ist es doch ohnehin, Eier aus vernünftiger Haltung selbst zu kochen und zu färben.

Also, bitte auch zu Ostern: Kein Ei mit der Drei!!!

  • Aktuelles